Die Maharishi Ayurveda Privat-Klinik in Bad Ems Deutschland

In diesem Artikel möchte ich Euch die Ayurveda-Privat-Klinik in Bad Ems vorstellen. Nachfolgend findet Ihr ein Video, in dem sich die Klinik selbst vorstellt.

Grundsätzlich ist es ratsam, eine Ayurveda-Kur (Panchakarma bzw. Entgiftungskur) oder Spezialbehandlungen im Land des eigenen Wohnorts zu machen. Weite Reisen, wie z. B. nach Asien, sind nicht nur kostenaufwendig, sondern erhöhen das Vata-Dosha, welches durch eine Kur beruhigt wurde. Es ist zu beachten, dass nicht jede Panchakarma-Kur im Ausland eine Kur im eigentlichen Sinne darstellt, sondern oft nur eine Wellness-Kur ist und eventuell nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt. Daher ist es wichtig, sich stets vorher sehr gut und umfassend zu informieren. Obwohl die Panchakarma-Kur eines Ayurvedazentrums das Kernstück seiner Behandlungen darstellt, gibt es für verschiedene Beschwerden und Erkrankungen entsprechende Behandlungen. Diese können im Vorfeld entweder auf der Homepage oder telefonisch im Zentrum erkundet werden. Meine Empfehlungen dienen ausschliesslich der Orientierung und beruhen auf eigenen positiven Erfahrungen.

Das Wissen vom Leben – Ayurveda in Sri Lanka – Eine Film-Dokumentation vom TV-Sender Arte

Das Land des Ayurveda. Sri Lanka ist bekannt für sein Überangebot an Ayurveda-Kuren. Man findet sie an jeder Strassenecke. Daher ist es wichtig, sich gut vorzubereiten und ein authentisches Kurhaus zu finden. Ich kann leider keine Empfehlungen geben, weil ich diesbezüglich keine Erfahrungen gemacht habe. Dennoch ist es interessant, zwei Frauen auf Ihrer Reise zu begleiten. Auch ist es interessant, zu sehen, dass die Ayurveda-Kuren recht unterschiedlich sein können, je nach Land und Region. Grundsätzlich haben aber alle Ayurveda-Kuren eines gemeinsam. Die Gesund-Erhaltung oder Gesundheits-Wiederherstellung des Menschen, physisch wie psychisch. Da sind auch Yoga und Meditationen ein wichtiger Bestandteil. Schaut rein und lernt wieder dazu. Viel Spass.

 

YogaMeHome – Online-Yoga

YogaMeHome – Online-Yoga

YogaMeHome ist ein Online-Yoga-Kursprogramm mit Video-Anleitungen für alle, die Yoga zu jeder x-beliebigen Zeit zu Hause durchführen wollen und auf eine Anweisungen von Spezialisten nicht verzichten möchten.

Bevor ich allerdings diese Kurse empfehle, möchte ich darauf hinweisen, dass ich die Übungen vorher selbst ausprobiert habe und für wirklich toll empfinde. Es werden viele verschiedene Übungen für Anfänger, Unsportliche, Fortgeschrittene usw. angeboten. Für jeden ist etwas dabei. Es gibt ein kostenloses Probeabonnement für 14 Tage. Da könnt Ihr erst einmal testen, ob Euch das zusagt. Also, wenn Du schon lange damit liebäugelst, Yoga mal auszuprobieren, dann ist das die Gelegenheit.

Viel Spass.

 

yogamehome

Film-Empfehlung: Der indische Doktor

„Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich liebe.“ Vasant Lad, Ayurveda-Arzt

Ein Film über Vasant Lad, einer der meist geschätzten Ayurveda-Ärzte weltweit. Er absolvierte den Bachelor of Ayurvedic Medicine and Surgery (B.A.M.S.) und den Master of Ayurvedic Science in Indien. Er ist Leiter des Ayurvedic Institute in Albuquerque / New Mexico, hat viele medizinische Ayurveda-Bücher und Artikel veröffentlicht und unterrichtet weltweit Ärzte, Heilpraktiker und Interessierte.

Der Film zeigt, wie Vasant Lad den Ayurveda in den Westen brachte und berichtet über sein Leben und Wirken in Amerika und Indien. Er gibt uns interessante Einblicke, was mit Ayurveda möglich ist. Sehr eindrücklich. Wer den Film noch nicht gesehen hat, kann das nach Erwerb einer DVD nachholen. Sehr empfehlenswert, besonders für Jene, die Ayurveda nicht kennen.

Hier ein Trailer zum Film:

Gern möchte ich auch seinen Bestseller empfehlen:

„Selbstheilung mit Ayurveda“ Das Standardwerk der indischen Heilkunst

ISBN: 978-3-426-29110-8

Im Übrigen auch ein gutes Weihnachtsgeschenk.

Ich wünsche Euch ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.

Bleibt gesund.

Klinische Bewertung von Vardhamana Pippali Rasayana bei der Behandlung von Amavata (Rheumatoide Arthritis)

Die Rheumatoide Arthritis (früher als Polyarthritis bezeichnet) ist eine Entzündung der Innenhaut von Gelenken an Kiefer, Fingern, Zehen, Händen, Füssen, Knien, Ellenbogen, Hüften und Schultern. Die Entzündung beginnt meist schleichend und kann sich so schlimm auswirken, dass die Knorpel und Knochen stark beschädigt werden und sich extrem deformieren, was wiederum eine schmerzhafte Funktionseinschränkung bedingt. Generell ist diese Form Arthritis anderen Arten gegenüber diagnostisch zu unterscheiden. In der klassischen Medizin wird diese Erkrankung mit steroidalen und nicht-steroidalen entzündungshemmenden Medikamenten behandelt, welche aber oft unangenehme Nebenwirkungen entwickeln können. Die in dieser Studie gezeigte Behandlung hat keine Nebenwirkungen hervorgerufen und ist zudem kostengünstig.

In der vorgestellten Studie werden die betroffenen Patienten mit Vardhamana Pippali Rasayana behandelt. Die Studie bringt erstaunliche Ergebnisse hervor. Siehe unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3296336/

Zum leichteren Verständnis findet Ihr die meisten medizinischen Begriffe und Sanskritwörter hier übersetzt (überwiegend aus dem Fachbuch: "Ayurveda Manualtherapie und Ausleitungsverfahren" von Shive Narain Gupta/Elmar Stapelfeldt/Kerstin Rosenberg, sowie aus dem Internet, z. B. Wikipedia und andere).

Medizinische Fachbefriffe

Erythrozytensedimentationsrate (ESR) = Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit

Endokrinologie = Lehre von der Struktur und Form der Drüsen (zB Speicheldrüsen, Hormondrüsen, Talgdrüsen)

Steroidal = siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Steroide

Nichtsteroidal = siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Nichtsteroidales_Antirheumatikum

Sanskritwörter

Agnideepana = Verdauungsanregend

Agnimandya = Schwache Verdauungsleistung

Ama = Stoffwechselzwischenprodukte (ungekocht, unverdaut), oft als Schlacken bezeichnet

Amapachana = Reduktion von Schlackenstoffen im Körper

Amavata = Klassisches Krankheitsbild, das am ehesten der Rheumatoiden Arthristis gleichkommt

Bala = Kraft, Abwehrkraft

Balabhramsha = Verlust der Kraft

Charaka samhita = Wichtigster Klassischer Text des Ayurveda, Schwerpunkt Innere Medizin und Philosophie

Doshas = Wichtigste funktionelle Prinzipien, Körperfunktionen, Humores, Säfte, pathologische Prinzipien: vata, pitta, kapha; wörtlich „Verderber“ oder Fehler“

Kapha = Wichtigstes Wirkprinzip (Dosha); als Abfallprodukt auf Gewebsebene (mala): Schleim

Krichhrasadhya = Schwer zu heilende Krankheit

Mridu Virechana = Sanftes Abführen

Mudga Yusha  = Grüne Mungbohnen

Pipa longum oder Pippali  = Langer Pfeffer

Pitta = Wichtigstes Wirkprinzip (Dosha); als Abfallprodukt auf Gewebsebene (mala): Galle

Rasayana = Wissenschaft bzw. Heilmittel der Geweberegeneration

Samprapti = Prozess der Krankheitsentwicklung

Samprapti-Vighatana = Ist ein Begriff mit einer Reihe von Ereignissen, die letztendlich zur Bildung von Krankheiten im Körper führen; Pathogenese

Srotas = Transportsysteme, Transporträume

Srotoshodhana = Klären die Gefässe der Mikrozirkulation

Taila = Öl

Vardhamana Pippali Rasayana = Ayurvedisches Arzneimittel mit steroidähnlicher Wirkung

Vata = Wichtigstes Wirkprinzip (Dosha); als Abfallprodukt auf Gewebsebene (mala): Gase (Vata- und Kapha-dominierte Konstitution)

Vatashamaka = Vata-ausgleichend

Ayurveda – Die altindische Lebenskunst

Die Betty Bossi AG, ein schweizerisches Unternehmen, befasst sich im folgenden Artikel mit dem Thema „Ayurveda – Die altindische Lebenskunst“. Der Inhalt des Artikels besteht aus einer Zusammenfassung über die fünf Elemente, die Dosha-Typen, das Agni und die sechs Geschmacksrichtungen. Eine sehr gute Übersicht. Zudem beschenkt die Betti Bossi AG uns mit feinen Rezepten, siehe Link.

-       Süss-saurer Linseneintopf

-       Gemüse-Tajine mit Dörrpflaumen

-       Chai

-       Chinakohl-Minestrone

-       Ofen-Frites mit Tomaten-Chutney

-       Kürbis-Zimt-Chutney

-       Feigen-Chutney

-       Kartoffel-Kürbis-Curry

-       Kastanien-Kürbis-Minestrone

-       Castellane an Pesto-Rahmsauce

-       Gefüllte Kohlrabi mit Linsen

-       Kräuter-Hirsotto

-       Ratatouille mit Kichererbsenstreusel

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für den Artikel und die Rezepte an die Betty Bosse AG!

Und Euch viel Spass beim Stöbern in diesem Artikel und "Nach-Kochen" der Rezepte.

Ayurvedische Pulsdiagnose mit Prof. Dr. N. Gupta, B.A.M.S. Universität von Delhi, Indien

Nach dem erfolgreichen Event im August 2018 freuen wir uns, die Ayurvedische Pulsdiagnose anbieten zu können. Prof. Dr. N. Gupta, B.A.M.S. Universität von Delhi, Indien kommt am 16. Oktober 2018 für eine Pulsdiagnose und Beratung nach Luzern. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 28. September 2018. Kontaktdaten siehe unten angegebene Homepage.

Wir freuen uns, Sie bald wieder begrüssen zu dürfen.

Herzlichst, Valérie
www.vasoveda.com

Vortrag: „Körperreise mit Ayurveda“ – Mit Prof. Dr. N. Gupta B.A.M.S. Universität Delhi / Indien

Prof. Dr. N. Gupta, B.A.M.S. Universität von Delhi, Indien kommt am 24. August 2018 von 18:00 bis 19:30 Uhr für einen Ayurveda-Vortrag nach Luzern. Darüber freue ich mich sehr. Für Laien auf diesem Gebiet sehr interessant und leicht verständlich. Der Vortag ist in englischer Sprache und wird auf deutsch übersetzt. Tee und Kekse runden diesen Abend ab.

Details siehe Fyler.

Herzlich willkommen!

Studie: Wirksamkeit eines Ayurveda Behandlungsansatzes bei Kniearthrose – eine randomisierte kontrollierte Studie

Ich möchte Ihnen eine Kniearthrose-Studie mit Ayurvedabehandlungen vorstellen. Wissenschaftliche Studien sind bisher stets die beste und überzeugendste Art, Ayurveda mit unserem Gesundheits- und Medizinsystem zu vereinigen und die Menschen für alternative Methoden zu sensibilisieren und zu interessieren. Zu bedenken ist natürlich immer, dass es weitere Studien zur Bestätigung benötigt. Aber ein Meilenstein wurde schon mal gesetzt.

Neun Jahre dauerte die Studie "Effectiveness of an Ayurveda treatment approach in knee osteoarthritis – a randomized Controller trial in der Charité, der Hochschulambulanz für Naturheilkunde im Immanuel-Krankenhaus Berlin. Diese wurde in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie für Ayurveda und Gesundheitszentrum Sonne & Mond durchgeführt und unter https://www.oarsijournal.com/article/S1063-4584(18)30082-7/fulltext veröffentlicht.

Restaurant Avocado und Natura / Athen und Peloponnes

Das erste Lokal befindet sich inmitten der Stadt von Athen, ganz in der Nähe der Plaka. Es heisst AVOCADO und ist vegan ausgerichtet. Die Speisen sind ausserordentlich lecker. Das Team ist jung und fröhlich. Das Publikum sehr gemischt. Es herrscht eine lockere Atmosphäre.
Schmöckern auf http://www.avocadoathens.com/ möglich.

 

Das zweite Lokal befindet sich auf Peloponnes in Gialova, Messinia. Das NATURA offeriert frische und biologische Produkte aus der Region und wird von jungem und freundlichem Personal geführt. Besonders schön ist die Lage direkt am Meer.
Zu finden auf: http://www.med-dietrestaurant.eu/restaurant/.